stehend v. l. Trainer Alina Geiger, Silas Gunzenhauser, Dominik Pflanz, Robin Geiger, Matti Straub, Leon Fetzer, Nico Esslinger, Finn Kolmer, Heiko Schäffner, Henri von Olnhausen, Trainer Tim Schäffner, Trainer Uwe Schnarrenberger.

sitzend v. l. Luca Troccola, Fabio Luciano, Luca Buck, Leonhard Hettich, Julius Hartle, Hannes Thajer, Dario Kus.

Die diesjährige männliche C-Jugend besteht aus den Jahrgängen 2009 & 2010. Durch die neu geformte Jugend-Spielgemeinschaft spielen nun diejenigen Jungs zusammen, die sich bereits in der vergangenen Saison noch in der Bezirksklasse gegenüber standen. Dort konnte die damalige KuGi-Mannschaft mit einem starken 2. Platz überzeugen. In die kommende Saison geht man nun also gemeinsam als KuGiS mit zahlreichen hoch motivierten und vor allem auch talentierten Jungs.

Bereits nach den ersten Trainingseinheiten wurde schnell klar, dass das diesjährige Ziel in der Qualifikationsrunde die Bezirksliga sein muss. Die Jungs fanden schnell zueinander und formten sofort eine Einheit auf und neben dem Handballfeld. Entsprechend selbstbewusst reiste man zur Qualifikation nach Herbrechtingen.

Im ersten Spiel gegen den TSV Heiningen 2 zeigten die Jungs schnell ihre Überlegenheit. Leider verletzte sich jedoch Spielmacher und Kapitän Silas Gunzenhauser schwer am Arm. Nach einer sehr langen und vor allem emotionalen Unterbrechung waren sich alle Jungs einig: Jetzt erst recht! Das restliche Spiel wurde hochkonzentriert zu Ende gebracht und deutlich mit 18:5 gewonnen.

Direkt im Anschluss stand das nächste Spiel gegen Herbrechtingen-Bolheim an und die Jungs wussten, dass dieses eine ganze Nummer schwieriger werden würde. Immer noch völlig fokussiert und motiviert von den vorherigen Ereignissen, lieferten unsere Jungs von Beginn an einen aufopferungsvollen Kampf und es entwickelte sich ein spannendes Spiel über die komplette Spielzeit. In den letzten Minuten konnten wir uns jedoch verdientermaßen absetzen und einen 14:10 Sieg einfahren.

Somit war bereits nach 2 von 3 Spielen das Ziel Bezirksliga erreicht und es ging im letzten Spiel gegen das HT Staufen nur noch um den „bedeutungslosen“ 1. Platz. In diesem Spiel liefen unsere Jungs leider über die gesamte Spielzeit einem kleinen Rückstand hinterher, was auch den verständlicherweise schwindenden Kräften geschuldet war. Gegen Spielende konnten wir uns ein letztes Mal heran kämpfen, jedoch nicht nahe genug. Nach der abschließenden 14:11 Niederlage herrschte purer Stolz über das erreichte Ziel, besonders aufgrund des traurigen Beginns der Qualifikation. Es war unglaublich zu sehen, wie ausnahmslos jeder bis zum Ende kämpfte und somit seinen Beitrag für eine erfolgreiche Qualifikation leistete.

In der kommenden Bezirksliga-Saison erwartet die Jungs eine voraussichtlich sehr ausgeglichene und starke Gruppe mit Gegnern wie der SG LTB, der HSG WiWiDo und dem Lokalrivalen TV Altenstadt. Ein Ziel auszurufen fällt daher sehr schwer, ein solider Platz im Mittelfeld scheint aber durchaus realistisch und mehr geht immer!

Wir freuen uns, schauen wir mal, was wird 😉

  • Quali mJC
    C-männlich muss abwarten! Unsere Jungs gewinnen das erste Spiel gegen die JSG Brenztal, müssen sich jedoch im zweiten Spiel gegen starke Lautersteiner geschlagen geben. Somit ist noch unklar, ob unsere Jungs in eine weitere Qualirunde müssen.
  • mJC SG KuGiS – TV Altenstadt
    Derbysieger! Unsere C-Jugend Jungs machen die Topspiel-Niederlage vom Donnerstag direkt wieder vergessen und holen sich einen ungefährdeten Derbysieg mit 39:28 gegen den TVA!
  • mJC HSG Oberkochen/Königsbronn – SH KuGiS
    Hart erkämpfter Auswärtssieg! Unsere Jungs der C-Jugend zeigen zwar kein wirklich überzeugendes Spiel, gewinnen am Ende jedoch kämpferisch und verdient mit 26:24 gegen die @hsg_ok ! Am Donnerstagabend kommt der Tabellenführer!
  • mJC SG KuGiS – FA Göppingen 2
    Guter Start ins neue Jahr! Unsere C-Jugend Jungs gewinnen ihr Heimspiel gegen Frisch Auf mit 28:22! Weiter so Jungs!
  • mJC – Knapper Auswärtssieg
    Knapper Auswärtssieg! Puuuuh… unsere C-Jugend Jungs holen sich nach einem ganz engen Spiel in den letzten Sekunden den Sieg gegen @sgltb Jetzt kommt die verdiente Weihnachtspause und dann dürfen unsere Jungs weiterhin vom 2. Tabellenplatz aus in das neue Jahr starten!